Gestern führten der Fördererverein Freizeitbad Grasleben e.V. zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Grasleben und Hötensleben (Landkreis Börde) eine gemeinsame Aktion im Freizeitbad Grasleben durch.

Durch die Unterstützung des Fördervereins wurde es den Feuerwehren ermöglicht, eine Wasserrettung unter realen Bedingungen im Freibad zu simulieren. Die Übung wurde dabei in Begleitung eines Vorstandsteams durchgeführt. Auch der Regen schreckte die Hilfskräfte nicht ab – wie auch, Menschen müssen bei Sonnerschein und Regen gleichermaßen gerettet werden…

Insgesamt ein sehr gelungene Aktion, die maßgeblich zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sowie zum Bekanntheitsgrad des Freibabdes beiträgt.

 

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Ice, Ice Baby!

Die Stammgäste im Freizeitbad Grasleben wird es nur wenig getröstet haben, die Kinder umso mehr. Als kleine Entschuldigung dafür, dass die Freibadbesucher das Bad wegen eines technischen Defekts für ein paar heiße Tage nicht nutzen Mehr lesen …

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben ab Freitag wieder geöffnet – Samstag bis 11 Uhr kostenloses Eis

Es kann weitergehen im Freizeitbad Grasleben – das Bad ist ab Freitag wieder geöffnet, so die Mitteilung aus dem Grasleber Rathaus. Das Freizeitbad war aufgrund eines defekten elektronischen Bauteils (Touchdisplay) geschlossen, das durch spritzendes Wasser Mehr lesen …

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben vorerst geschlossen: Der Super-Gau!

„Ja, wir sind etwas verzweifelt und untröstlich“, so Samtgemeindebürgermeister Gero Janze. Noch mindestens bis Mittwoch muss die Samtgemeinde das Freizeitbad Grasleben schließen – und das bei Rekordtemperaturen. Besitzer von Jahres- und Zehnerkarten können das Waldbad Mehr lesen …