Die Freibadsaison ist beendet und das Fazit ernüchternd. Badewetter war zu selten und die Ferienaktionen zur Schwimmförderung in Grasleben und Räbke hatten nicht den erwarteten Zuspruch.

In Räbke freuten sich 27 Kinder über das Freischwimmer- Zeugnis oder das Seepferdchen-Abzeichen, in Grasleben waren es 15. Die Aktion wurde vom KSB finanziert und von örtlichen Vereinen maßgeblich unterstützt. Angela Lux und Lothar Abram vom Sport – und Förderverein waren zusammen mit Schwimmmeisterin Sandra Bäthge und Übungsleiterin Sarah Bischof im Freibad Räbke wie bereits im Vorjahr aktiv

Dirk Jäger vom TSV Grasleben realisierte zusammen mit den Schwimmmeistern Mandy Rügenhagen und Maik Siemann das Projekt im Freibad Grasleben (siehe Bild).

KSB – Vorsitzender Jürgen Nitsche lobte während der Fototermine auch die Unterstützung der Samtgemeinden sowie Schulen, Kindergärten und der Fördervereine und signalisierte für das nächste Jahr eine Fortsetzung des Projektes bei hoffentlich besserem Wetter und doppelter Beteiligung.

Wer Interesse daran hat, meldet sich im Grasleber Rathaus unter grasleben@grasleben.de an.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Ice, Ice Baby!

Die Stammgäste im Freizeitbad Grasleben wird es nur wenig getröstet haben, die Kinder umso mehr. Als kleine Entschuldigung dafür, dass die Freibadbesucher das Bad wegen eines technischen Defekts für ein paar heiße Tage nicht nutzen Mehr lesen …

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben ab Freitag wieder geöffnet – Samstag bis 11 Uhr kostenloses Eis

Es kann weitergehen im Freizeitbad Grasleben – das Bad ist ab Freitag wieder geöffnet, so die Mitteilung aus dem Grasleber Rathaus. Das Freizeitbad war aufgrund eines defekten elektronischen Bauteils (Touchdisplay) geschlossen, das durch spritzendes Wasser Mehr lesen …

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben vorerst geschlossen: Der Super-Gau!

„Ja, wir sind etwas verzweifelt und untröstlich“, so Samtgemeindebürgermeister Gero Janze. Noch mindestens bis Mittwoch muss die Samtgemeinde das Freizeitbad Grasleben schließen – und das bei Rekordtemperaturen. Besitzer von Jahres- und Zehnerkarten können das Waldbad Mehr lesen …