Grasleben. Trotz der großen Unsicherheiten in Hinblick auf die Öffnung des Freizeitbades Grasleben laufen die Vorarbeiten auf Hochtouren. So wurden zur Vorbereitung der diesjährigen Badesaison rund 10 Tonnen Salz in die Bade- und Schwimmbecken „gestreut“.

Gespendet wurde diese beachtliche Menge wie jedes Jahr von der Firma K+S Minerals and Agriculture GmbH aus Grasleben. Das schweißtreibende Entleeren der Säcke in das Wasser übernahm ein Team der Betriebshöfe aus der Samtgemeinde. Der verantwortliche Schwimmmeister frohlockte nach getaner Arbeit: „So wird das Badevergnügen wieder ähnlich dem in der Ostsee sein. Das solehaltige Badewasser hat einen Salzgehalt zwischen 0,2 % und 0,4 % und ist daher auch für Menschen mit empfindlicher Haut bestens geeignet“, so Robert Grams.

Wann und in welchem Umfang das Freizeitbad öffnen kann, steht aktuell noch nicht fest. Man sei laut Andreas Minuta, der im Rathaus für das Freibad verantwortlich ist, jedoch im Austausch mit den anderen Bädern im Landkreis und auf eine Öffnung vorbereitet. „Die aktuelle Corona-Verordnung gilt bis zum 30. Mai. Wir hoffen, dass die dann folgende Verordnung den Freibadbetrieb möglich macht und stehen in den Startlöchern – jetzt auch mit dem passenden Salzgehalt im Wasser“, so Minuta.

Text / Bilder: Samtgemeinde Grasleben

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Luca-Schlüsselanhänger jetzt verfügbar

Ab sofort sind Luca-Schlüsselanhänger im Rathaus der Samtgemeinde Grasleben und für Badegäste im Freizeitbad Grasleben erhältlich. Sie werden nur an Menschen ohne Smartphone ausgegeben, um auch für diese die Corona-Kontaktnachverfolgung zu erleichtern. Bei den Anhängern Mehr lesen …

Neuigkeiten

Achtung, Kamera: Freizeitbad Grasleben im Stream des Helmstedter Sonntag

Schwimmmeister Robert Grams war stellvertretend für das ganze Team zu Gast im Online-Stream des Helmstedter Sonntag und plauderte über die Badesaison 2021. Schaut mal rein: https://www.youtube.com/watch?v=QWbXLqC3bjg. Bildquelle: YouTube-Screenshot

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben bietet wieder Schwimmkurse an

Im letzten Jahr war eine Schwimmausbildung der kleinsten Badegäste coronabedingt leider nicht möglich. Gerade deshalb freut sich das Freibadteam umso mehr, in diesem Jahr wieder Seepferdchen-Kurse für Kinder ab ca. 6 Jahren in Zusammenarbeit mit Mehr lesen …