Quelle Text: Helmstedter Nachrichten vom 02.04.2014; Dirk Fochler

Einsatzkräfte aus den Feuerwehren der Samtgemeinde Grasleben können künftig das Freibad in Grasleben kostenfrei nutzen. Den Beschluss fasste am Montag der Samtgemeinderat im Ahmstorfer Schützenhaus. “Wir haben nur wenige Möglichkeiten, das so wichtige Ehrenamt bei der Feuerwehr zu stärken und zu fördern. Vielleicht werden damit die Nachwuchssorgen in den Wehren etwas abgemildert”, erklärte Marcel Luckstein, Chef der Ratsgruppe SPD/Grüne. Beschlossen wurde zudem, dass Gästen des Marientaler Campingplatzes jeweils eine Tageskarte für das Freibad kostenlos angeboten wird.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Trotz kurzer Zwangspause positive Zwischenbilanz für das Freizeitbad

Nach kurzer Unterbrechung des Badebetriebes wegen einer defekten Pumpe läuft im Freizeitbad Grasleben alles wieder „wie geschmiert“. Die für den mehrere Tage andauernden Ausfall verantwortlichen Teile wurden ersetzt und das Wetter ist wieder sommerlich warm. Mehr lesen …

Neuigkeiten

Trotz Weitsicht plötzliche Probleme bei der Wasseraufbereitung

Aufgrund nachlassender Leistung wurde die Umwälzpumpe unseres Kombibeckens bereits im vergangenen Jahr für rd. 26.000 € erneuert. Nun, nach nur einer Saison, lässt uns eben dieses wichtige Bauteil im Stich. Die Umwälzpumpe dient der Wasseraufbereitung Mehr lesen …

Neuigkeiten

Sponsoring für das Freizeitbad Grasleben – wie geht das?

Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat in den letzten Jahren mehr als 10 Firmen dafür gewinnen können, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins zu unterstützen und dabei maßgeblich zum Erhalt unseres schönen Freibades beizutragen. Kürzlich konnte auf Mehr lesen …