Gestern führten der Fördererverein Freizeitbad Grasleben e.V. zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Grasleben und Hötensleben (Landkreis Börde) eine gemeinsame Aktion im Freizeitbad Grasleben durch.

Durch die Unterstützung des Fördervereins wurde es den Feuerwehren ermöglicht, eine Wasserrettung unter realen Bedingungen im Freibad zu simulieren. Die Übung wurde dabei in Begleitung eines Vorstandsteams durchgeführt. Auch der Regen schreckte die Hilfskräfte nicht ab – wie auch, Menschen müssen bei Sonnerschein und Regen gleichermaßen gerettet werden…

Insgesamt ein sehr gelungene Aktion, die maßgeblich zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sowie zum Bekanntheitsgrad des Freibabdes beiträgt.

 

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Trotz kurzer Zwangspause positive Zwischenbilanz für das Freizeitbad

Nach kurzer Unterbrechung des Badebetriebes wegen einer defekten Pumpe läuft im Freizeitbad Grasleben alles wieder „wie geschmiert“. Die für den mehrere Tage andauernden Ausfall verantwortlichen Teile wurden ersetzt und das Wetter ist wieder sommerlich warm. Mehr lesen …

Neuigkeiten

Trotz Weitsicht plötzliche Probleme bei der Wasseraufbereitung

Aufgrund nachlassender Leistung wurde die Umwälzpumpe unseres Kombibeckens bereits im vergangenen Jahr für rd. 26.000 € erneuert. Nun, nach nur einer Saison, lässt uns eben dieses wichtige Bauteil im Stich. Die Umwälzpumpe dient der Wasseraufbereitung Mehr lesen …

Neuigkeiten

Sponsoring für das Freizeitbad Grasleben – wie geht das?

Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat in den letzten Jahren mehr als 10 Firmen dafür gewinnen können, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins zu unterstützen und dabei maßgeblich zum Erhalt unseres schönen Freibades beizutragen. Kürzlich konnte auf Mehr lesen …