Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat in den letzten Jahren mehr als 10 Firmen dafür gewinnen können, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins zu unterstützen und dabei maßgeblich zum Erhalt unseres schönen Freibades beizutragen. Kürzlich konnte auf diesem Wege z. B. ein sehr teures Großspielgerät für das Freibad gekauft werden, das sich die Samtgemeinde selbst aufgrund der klammen Haushaltslage wohl nicht hätte leisten können. Geworben wird für die Sponsoren unter anderem mit einer Werbebande direkt im Freizeitbad.

Leider mussten wegen der Kündigung einiger Verträge kürzlich zwei Werbeschilder abgebaut werden. An deren Stelle klaffen nun große Lücken – nicht nur am Zaun selbst, sondern in der Folge auch in der Kasse des Fördervereins.

Das ist für uns sehr schade, denn wir brauchen jeden einzelnen Sponsor, um unsere Arbeit ausführen und neue Projekte realisieren zu können. Gleichzeitig bieten sich durch diese Situation aber natürlich auch Chancen für mögliche neue Interessenten. Daher unser Aufruf:

Werdet jetzt Sponsor und tragt so zum Erhalt des Freizeitbades Grasleben bei.

Wie geht das nun?

Es ist eigentlich ganz einfach: Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat von der Samtgemeinde Grasleben die Erlaubnis erhalten, den Zaun im Freibad für Werbebanden zu nutzen, um die Sponsoren großflächig zu präsentieren. Interessierte Unternehmen können somit direkt mit dem Förderverein Freizeitbad Grasleben eine Sponsoringvereinbarung abschließen. Das stellt sicher, dass das Geld ausschließlich im Freibad ankommt.

Warum sollte man Sponsor werden?

Die Begründung dafür ist ebenfalls ziemlich einfach: Sowohl das Freibad als auch die jeweiligen Unternehmen profitieren von der Zusammenarbeit. Der einzige Zweck des Förderervereins ist nämlich die Förderung des Freizeitbades Grasleben. Das Geld „versandet“ also nicht im Haushalt der Samtgemeinde, sondern wird vollständig und ausschließlich in das Freibadgelände investiert.

Die Firmen wiederum erhalten durch die Bandenwerbung und die Einbindung der Sponsorenlogos auf der extra eingerichteten Sponsoren-Unterseite der Homepage freibadgrasleben.de eine vergleichsweise günstige Werbemöglichkeit, mit der sie viele potenzielle (Neu-)Kunden erreichen. Das Bad wird in einem durchschnittlichen Sommer von rund 22.600 Personen besucht, das Einzugsgebiet der Gäste erstreckt sich dabei über die Samtgemeinde hinaus bis nach Wolfsburg, über den gesamten Landkreis Helmstedt sowie in Richtung Weferlingen und Umgebung.

Als zusätzlichen Service, der über die im Vertrag vereinbarten Leistungen hinausgeht, veröffentlichen wir neue Kooperationen gern in den folgenden Medien:

Was bedeutet ein Sponsoring finanziell?

Wir als Förderverein wünschen uns eine jährliche Zuwendung von 500 Euro (netto) für eine Dauer von mindestens drei Jahren. Natürlich wissen wir, dass das nicht alle Firmen leisten können. Sprecht uns einfach an, wir werden uns bestimmt einig.

Was müsst Ihr sonst tun?

Fast nichts mehr, denn der Fördererverein und die Samtgemeinde nehmen Euch die Produktion des Schildes und das Anbringen ab. Nach dem Aufhängen sollten wir jedoch gemeinsam ein Foto vor Ort machen, damit später auf den genannten Plattformen von der Partnerschaft nicht nur zu lesen, sondern auch zu sehen ist.

Bei Interesse meldet Euch gern bei der Samtgemeinde Grasleben unter 05357 / 9600-0 oder per E-Mail unter grasleben@grasleben.de.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Freizeitbad Grasleben öffnet am, 28. Mai mit geänderten Öffnungszeiten – weiterhin Kassierer/in gesucht

Die Badesaison steht vor der Tür und auch das Freizeitbad Grasleben öffnet am 28.05.2022 um 11 Uhr seine Tore für alle Badewütigen. Für den bunten Rahmen am Eröffnungstag wird wie in den Vorjahren der Förderverein Mehr lesen …

Neuigkeiten

Der Sommer kann kommen: Freizeitbad Grasleben öffnet am 28. Mai seine Tore

Die Temperaturen steigen endlich wieder und die Vorbereitungen für die Badesaison 2022 im Freizeitbad Grasleben nähern sich dem Ende, sodass der Eröffnung am 28. Mai um 11 Uhr nichts mehr im Wege steht. Für den Mehr lesen …