Anfang Juni kam es bei sehr hohen Temperaturen zu langen Wartezeiten vor dem Bad. Viele Gäste wollten sich bei uns abkühlen. Leider können wir wegen der Corona-Pandemie immer noch nicht die volle Kapazität unseres Bades nutzen und so konnten teilweise nicht alle Wartenden in das Freizeitbad, weil alle Plätze belegt waren. Hauptgrund für die langen Schlangen waren die vielen Besucher, aber auch das komplizierte Prozedere zur Kontaktnachverfolgung. Teilweise musste direkt am Kassenhäuschen noch die Luca-App durch unser Personal auf die Smartphones der Badegäste installiert werden. Hier hatte sich der eine oder andere Badegast nicht ganz optimal informiert. Das kostet natürlich Zeit!

Was also tun?

Das Freizeitbad hat eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt, um die Situation zu verbessern. Ohne das Zutun unserer Gäste wird es aber nicht gehen.

Was wir getan haben:

  • Die Kapazität pro Badezeit wurde auf 400 Personen erhöht.
  • Wegfall der Registrierungspflicht für Kinder bis 10 Jahren.
  • Umstellung auf nur noch eine Badezeit an Samstagen und Sonntagen.
  • Verlassen Gäste das Bad, können im Gegensatz zum letzten Jahr weitere Gäste nachrücken.

Was unsere Gäste tun können:

  • Vorab auf dieser Seiten nachsehen, ob im Freizeitbad überhaupt noch Plätze frei sind. Falls komplett belegt, schaut gerne in den tollen Bädern in Helmstedt, Königslutter oder Räbke vorbei.
  • Zu Hause (und nicht an der Kasse) die Luca-App registrieren und den QR-Code auf dem Handy an der Kasse bereithalten.
  • Falls kein Smartphone vorhanden: Schlüsselanhänger zu Hause registrieren oder Kontaktnachverfolgungsbogen zu Hause ausfüllen.
  • Sonnenschutz und Getränke für etwaiges Anstehen nicht vergessen.

Wir danken für Eure Unterstützung und sind sicher, dass sich die Situation verbessern wird. Gemeinsam können wir alles schaffen.

Euer Team vom Freizeitbad Grasleben

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Hundeschwimmen und Impfaktion im Freizeitbad Grasleben waren voller Erfolg

Großen Zuspruch erlebten die Organisatoren der letzten Veranstaltung des Jahres im Freizeitbad Grasleben am vergangenen Sonntag. Sowohl das Hundeschwimmen des Fördervereins Freizeitbad Grasleben als auch die Impfaktion des Landkreises Helmstedt lockten viele Besucher an. Nach Mehr lesen …

Neuigkeiten

Neue Partnerschaft geknüpft: Synedat Consultig unterstützt das Freizeitbad als Sponsor

Zum Ende der Freibadsaison 2021 konnte sich der Förderverein Freizeitbad Grasleben über eine neue Partnerschaft freuen: Die Firma Synedat Consulting GmbH konnte als Sponsor gewonnen werden. Um dies auch nach außen hin für jedermann sichtbar Mehr lesen …

Neuigkeiten

Hundeschwimmen mit Impfaktion des Landkreises Helmstedt – kostenfreier Eintritt für Impfwillige

Nachdem die reguläre Saison im Freizeitbad Grasleben bereits Ende August geendet hat, öffnet das Bad seine Tore, oder besser gesagt sein Becken, noch einmal für ganz besondere Gäste. Am Sonntag, dem 19. September von 11 Mehr lesen …