Das naturnahe Freizeitbad im Herzen von Grasleben sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n geprüfte/n Meister/in für Bäderbetriebe und/oder eine/n Fachangestellte/n für Bäderbetriebe. Solltest Du keine Meisterqualifikation haben, aber die Zulassungsvoraussetzungen dafür erfüllen, ist dies kein Problem. Gern würden wir Dich auf deinem Weg dahin unterstützen. Was Du hingegen unbedingt mitbringen solltest, ist ein gutes Händchen im Umgang mit unseren kleinen und großen Badegästen sowie Lust darauf, im Sommer an der frischen Luft zu arbeiten.

Wenn Du auf der Suche nach einer verantwortungsvollen Tätigkeit in Vollzeit bist, dann schau Dir doch die vollständige Stellenausschreibung an und schick deine Bewerbungsunterlagen gleich los. Falls Du vorab Fragen hast, melde Dich gern telefonisch unter 05357 / 9600-0 oder per E-Mail unter grasleben@grasleben.de bei der Verwaltung der Samtgemeinde Grasleben.

Übrigens: Zurzeit wird das Sozialgebäude des Bades, zu dem u.a. der Kassenbereich, die Gastronomie, die Sanitärbereiche und auch die Personalräume gehören, mit einem Kostenvolumen von ca. 2 Millionen Euro umfassend saniert, um den Badegästen ein noch besseres Freizeiterlebnis zu bieten. Alle Infos dazu findest Du unter www.freibadgrasleben.de/bautagebuch.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Freibadbetrieb beginnt nach Umbau im Jahr 2025 wieder

Im Mai 2023 begannen im Freizeitbad Grasleben die Bauarbeiten zur Sanierung des maroden Funktionsgebäudes. Mittlerweile sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen und die Zimmerleute stehen in den Startlöchern, um den Dachstuhl zu errichten. Der Bau schreitet voran Mehr lesen …

Neuigkeiten

Zukünftige Farbe des Funktionsgebäudes: Jetzt mitentscheiden

Die Sanierung des Freizeitbads in Grasleben ist aktuell in vollem Gange. Schon im nächsten Sommer könnte das Freibad mit dem neuen Funktionsgebäude wieder in Betrieb genommen werden – vorausgesetzt, man findet noch eine/n Fachangestellte/n oder Mehr lesen …

Neuigkeiten

Fachangestellte/r oder Meister/in für Bäderbetriebe für das Freizeitbad Grasleben noch immer gesucht – mögliche Arbeitsmarktzulage von bis zu 620,00 € on top!

Für das Freizeitbad Grasleben wird noch immer dringend ein/e Fachangestellte/r oder Meister/in für Bäderbetriebe gesucht. Die bisherigen Bemühungen, einen „Bademeister“ zu finden, verliefen leider erfolglos. Für die geplante Neueröffnung des Freibades im nächsten Jahr ist Mehr lesen …