Direkt angrenzend an das Freizeitbad tut sich dieser Tage etwas Großes! Bagger, Rüttler und Co. sind angerückt, um ein lange geplantes Projekt zu realisieren: Der Bau des Mini Soccer-Courts hat begonnen.

Eine LEADER-Förderung in Höhe von 100.000 Euro macht das Ganze möglich. Das Spielfeld entsteht auf der vom TSV Grasleben genutzten gemeindeeigenen Sportanlage hinter der Skaterbahn – direkt angrenzend an das Freizeitbad und kann somit sowohl von unseren Badegästen, als auch vom Sportverein genutzt werden. Win-Win für alle, denn mit dem Minispielfeld wird die Attraktivität des Freizeitbades durch ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in der Region – neben dem ohnehin einzigartigen Salzwasser – nochmals gesteigert und die Sportler bekommen eine weitere Trainingsstätte direkt auf ihrem Vereinsgelände. Wenn alles läuft, wie geplant, kann “der Käfig” ab Juli bespielt werden.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Trotz kurzer Zwangspause positive Zwischenbilanz für das Freizeitbad

Nach kurzer Unterbrechung des Badebetriebes wegen einer defekten Pumpe läuft im Freizeitbad Grasleben alles wieder „wie geschmiert“. Die für den mehrere Tage andauernden Ausfall verantwortlichen Teile wurden ersetzt und das Wetter ist wieder sommerlich warm. Mehr lesen …

Neuigkeiten

Trotz Weitsicht plötzliche Probleme bei der Wasseraufbereitung

Aufgrund nachlassender Leistung wurde die Umwälzpumpe unseres Kombibeckens bereits im vergangenen Jahr für rd. 26.000 € erneuert. Nun, nach nur einer Saison, lässt uns eben dieses wichtige Bauteil im Stich. Die Umwälzpumpe dient der Wasseraufbereitung Mehr lesen …

Neuigkeiten

Sponsoring für das Freizeitbad Grasleben – wie geht das?

Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat in den letzten Jahren mehr als 10 Firmen dafür gewinnen können, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins zu unterstützen und dabei maßgeblich zum Erhalt unseres schönen Freibades beizutragen. Kürzlich konnte auf Mehr lesen …