Für das Freizeitbad Grasleben wird noch immer dringend ein/e Fachangestellte/r oder Meister/in für Bäderbetriebe gesucht. Die bisherigen Bemühungen, einen „Bademeister“ zu finden, verliefen leider erfolglos. Für die geplante Neueröffnung des Freibades im nächsten Jahr ist ein „Bademeister“ allerdings unverzichtbar – was wäre ein Freibad schließlich ohne „Bademeister“?

Aus diesem Grund möchten wir noch einmal auf unsere Stellenausschreibung hinweisen, damit der geplanten Neueröffnung des Freibades im nächsten Jahr nichts im Wege steht.

Wir bieten Ihnen trotz der nur halbjährigen Öffnung des Freibades eine ganzjährige Beschäftigung – im Sommer im Freibad und im Winter im warmen Rathaus der Verwaltung der Samtgemeinde. So kommt keine Langeweile auf und Sie haben die Möglichkeit einer Karriere zwischen Poolparty im Freibad und Papierflut im Rathaus.

Sollten Sie der neue „Bademeister“ des Freizeitbads Grasleben werden, wartet außerdem entweder eine Arbeitsmarktzulage von bis zu 620,00 € oder die Zahlung einer Meisterausbildung auf Sie!

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter https://www.samtgemeinde-grasleben.de/jobs/anzeigen.php?id=18390. Fragen beantwortet die Samtgemeindeverwaltung gerne telefonisch unter 05357 / 9600-19 oder per E-Mail unter grasleben@grasleben.de.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Freibadbetrieb beginnt nach Umbau im Jahr 2025 wieder

Im Mai 2023 begannen im Freizeitbad Grasleben die Bauarbeiten zur Sanierung des maroden Funktionsgebäudes. Mittlerweile sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen und die Zimmerleute stehen in den Startlöchern, um den Dachstuhl zu errichten. Der Bau schreitet voran Mehr lesen …

Neuigkeiten

Zukünftige Farbe des Funktionsgebäudes: Jetzt mitentscheiden

Die Sanierung des Freizeitbads in Grasleben ist aktuell in vollem Gange. Schon im nächsten Sommer könnte das Freibad mit dem neuen Funktionsgebäude wieder in Betrieb genommen werden – vorausgesetzt, man findet noch eine/n Fachangestellte/n oder Mehr lesen …

Neuigkeiten

Zeitkapsel für das Freibad Grasleben feierlich verbaut – Personal verzweifelt gesucht

Grasleben. Zurzeit ist das Freizeitbad Grasleben bereits aus großer Ferne zu erkennen. Ein großer Kran weist auch zu diesem besonderen Termin den eingeladenen Gästen den Weg zum einzigen Salzwasserfreibad der Region. Eingeladen hat der Samtgemeindebürgermeister Mehr lesen …