Die Öffnung unseres Bades Ende Mai 2020 erscheint inzwischen realistisch, es fehlen jedoch noch konkrete Vorgaben der Landesregierung, etwa zu notwendigen Hygienemaßnahmen, Richtlinien in Bezug auf die Nutzung der Sanitäranlagen oder auch dazu, wie viele Personen sich maximal zeitgleich im Bad aufhalten dürfen. Ihr seht, aktuell bestehen noch viele Fragezeichen und wir hoffen, seitens des Landes Niedersachsen schnellstmöglich weitere Informationen zu erhalten, um diese auch an die Besucher weitergeben zu können. Der Helmstedter Sonntag und die Helmstedter Nachrichten haben bereits über die momentane Situation berichtet, hier erhaltet ihr einen Überblick über die Lage im gesamten Landkreis Helmstedt.

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

Trotz kurzer Zwangspause positive Zwischenbilanz für das Freizeitbad

Nach kurzer Unterbrechung des Badebetriebes wegen einer defekten Pumpe läuft im Freizeitbad Grasleben alles wieder „wie geschmiert“. Die für den mehrere Tage andauernden Ausfall verantwortlichen Teile wurden ersetzt und das Wetter ist wieder sommerlich warm. Mehr lesen …

Neuigkeiten

Trotz Weitsicht plötzliche Probleme bei der Wasseraufbereitung

Aufgrund nachlassender Leistung wurde die Umwälzpumpe unseres Kombibeckens bereits im vergangenen Jahr für rd. 26.000 € erneuert. Nun, nach nur einer Saison, lässt uns eben dieses wichtige Bauteil im Stich. Die Umwälzpumpe dient der Wasseraufbereitung Mehr lesen …

Neuigkeiten

Sponsoring für das Freizeitbad Grasleben – wie geht das?

Der Förderverein Freizeitbad Grasleben hat in den letzten Jahren mehr als 10 Firmen dafür gewinnen können, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins zu unterstützen und dabei maßgeblich zum Erhalt unseres schönen Freibades beizutragen. Kürzlich konnte auf Mehr lesen …