Ein aufregender Freibadsommer 2021 liegt hinter uns, aber getreu dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ sucht das Freizeitbad Grasleben eine/n engagierte/n Kassierer/in für die Badesaison 2022. Du solltest eine freundliche und aufgeschlossene Persönlichkeit und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Deine Aufgabenschwerpunkte liegen in der Kassiertätigkeit und Verwaltung der Barkasse sowie in der Durchführung von Serviceleistungen und Reinigungsarbeiten.

Der Einsatz im Schichtdienst und am Wochenende sollte kein Problem für Dich darstellen. Dafür bieten wir Dir einen Arbeitsplatz, der an Deine individuellen Rahmenbedingungen angepasst werden kann. Eine Anstellung in Vollzeit ist genauso möglich wie das Arbeiten auf 450-Euro-Basis – und das bei einem attraktiven Gehalt und fast täglichem Sonnenschein!

Wenn wir Dein Interesse wecken konnten und Du Lust auf einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz an der Sonne hast, dann schau Dir doch die folgende konkrete Stellenausschreibung an.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Kategorien: Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Neuigkeiten

4. Auflage des Hundeschwimmens im Freizeitbad war bestens besucht und bot so breites Angebot wie noch nie

Mit dem Ende der Freibadsaison in Grasleben fand im September zum nunmehr vierten Mal das Hundeschwimmen statt. 150 Zweibeiner und 82 Vierbeiner fanden laut Schwimmmeister Robert Grams den Weg ins Bad. Während sich die Hunde Mehr lesen …

Neuigkeiten

Hundeschwimmen im Freibad Grasleben

Trotz des Endes der regulären Badesaison Ende August öffnet dasFreizeitbad Grasleben am Samstag, den 17.09.2022 von 11 Uhr bis 15 Uhr nochmalsseine Tore für das Hundeschwimmen. „Wir freuen uns über die immer größer werdendeNachfrage von Mehr lesen …

Neuigkeiten

Letzter Badetag im Freizeitbad Grasleben am 31. August

Grasleben. Mit wieder kürzer werdenden Tagen und dem Abkühlen der Temperaturenöffnet auch das Freizeitbad Grasleben am 31. August 2022 für diese Badesaison zumletzten Mal. Nach zwei Jahren mit Einschränkungen und Verordnungen infolge derCorona-Pandemie konnte in Mehr lesen …